Der Schaltdecoder

schaltet Weichen, Signale, Relaismodule, Geräuschmodule, Entkuppler oder andere elektrisch zu betätigende Elemente. Jeder Schaltdecoder besitzt 16 Ausgänge für z.B. 8 Weichen. Alle Ausgänge werden nach Masse mit einem Impuls 0,2 Sekunden geschaltet. Daher können Sie bedenkenlos auch Weichenantriebe ohne eigenen Endabschaltkontakt verwenden. Jeder Ausgang ist belastbar bis 1,5A. Kurzschlüsse bleiben dank der im zentralen Steuergerät verbauten Sicherung ohne Folgen. Jeder Schaltdecoder wird mittels eines 4-DIP- Schalters adressiert. So können Sie bis zu 16 unterschiedlich adressierte Schaltdecoder an eine Steuerzentrale anschließen. Daraus ergeben sich 128 mögliche Schaltadressen. Der Anschluss erfolgt über ein 15 poliges Kabel. Für die Weiterführung dieses Kabels zum nächsten Schaltdecoder ist jeder Schaltdecoder mit je einem Stecker und einer Buchse ausgestattet. Montieren können Sie die Schaltdecoder dort, wo Sie diese benötigen, also auch unter der Anlage. Für die Stromversorgung der zu schaltenden Weichen, Signale etc. sind an den Schaltdecodern alle notwendigen Anschlüsse vorhanden. Das spart Ihnen zusätzlich Kabelverlegung und Zeit beim Aufbau Ihrer Anlage.
Download Bedienungsanleitung